Wie viel sind Wetterstationen wert?

"Ich habe keine Ahnung", ich habe auch ein paar Bilder und eine kurze Erklärung einiger Dinge, warum es sich lohnt, aber meiner Erfahrung nach können Wetterstationen Ihnen sehr helfen: Es ist ein guter Hinweis, wenn es starken Wind gibt (Windchill), wenn es eine hohe oder niedrige Wolkendecke gibt, oder wenn es Blitze gibt, und wenn es eine hohe Wolkendecke gibt (oder einen Sturm), dann ist es wahrscheinlicher, dass es Regen oder Schnee geben wird.

Ich verkaufe eine Wetterstation nicht für eine Million, sondern für ein paar hundert, und viele Jahre lang habe ich sie für ein paar hundert verkauft, weil für viele Menschen der beste Weg, Daten zu sammeln, darin besteht, viele Wetterstationen zu sammeln, das war ein Fehler, heutzutage gibt es viele tolle Datenerfassungs-Tools, aber es besteht auch die Gefahr, dass man viele Daten auf einmal sammelt, ohne zu wissen, was man sammelt. Wie viel kosten Wetterstationen?

"Nur in einem Fall - für eine meteorologische Studie": Um eine Wetterstation an einem bestimmten Ort zu erhalten, muss man die richtige Lizenz der Gemeinde haben, je nach Wetterlage kann man von 3.000 Euro für die einfachste Wetterstation bis 20. Betrachten Sieim Übrigen den Wetterstationen Vergleich. 000 Euro für eine wirklich gute Wetterstation bezahlen, eine Hochwetterstation (ich habe in den letzten zehn Jahren nur wenige gesehen) ist sehr selten und kann oft billiger sein, eine Lizenz für eine billigere Wetterstation zu kaufen.